Sunday, 19.11.17
home Instrumentenkunde Bongos & Flöte Tuba & Oboe Musikschule & Musiklehrer
Musikinstrumente - Allgemeines
Musikinstrumente - Klassifikation
Geschichte der Musikinstrumente
Musikinstrumentenmuseum
Instrumentenkunde
weiteres Musikinstrumente ...
Musikinstrumente A - K
Akkordeon
Bongos
Flöte
Gitarre
Klavier
weiteres Musikinstrumente A-K
Musikinstrumente M - Z
Maracas
Oboe
Tuba
Zither
weiteres Musikinstrumente M-Z
Musikinstrumente lernen
Instrumentenwahl
Musiklehrer
Musikschule
Notenlehre
weiteres Instrumente lernen ...
Musik und Kinder
Musikinstrumente selber basteln
Musikinstrument für Kinder
Musikalische Früherziehung
Warum Musik?
weiteres Musik und Kinder ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Musik am PC
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Musikalische Früherziehung

Musikalische Früherziehung


Die musikalische Früherziehung ist für kleinere Kinder gedacht, die auf diese Weise ein Gefühl für Rhythmus und Melodie erhalten sollen. Mit spielerischer Art werden sie in den Bereichen Singen, Sprechen, Musik, Bewegung und Instrumentenkunde an Musik herangeführt. Teilnehmen können Kinder jeden Alters. Manche Kurse können sogar schon von unter einjährigen besucht werden.



Warum
Durch die musikalische Früherziehung erhalten schon kleine Kinder die Möglichkeit einer musikalischen Vorbildung. Noch bevor also ein Instrument erlernt wird, können Kinder die Grundlagen für eine eventuell professionelle Laufbahn in der Musik erhalten. Aber auch wenn dies nicht das Ziel der Eltern ist, kann die musikalische Früherziehung sehr sinnvoll sein. Menschen verfügen von Natur aus über Musikalität. Fördert man diese schon in frühem Alter, wirkt sich das auch positiv auf andere Lebensbereiche aus. Verschiedene kognitive Erkenntnisse und Fähigkeiten werden durch die musikalische Früherziehung gefördert. Darüber hinaus kann die musikalische Früherziehung auch als Therapie für bestimmte Krankheiten eingesetzt werden.

Was wird gemacht
Je nach Alter gibt es verschiedene Möglichkeiten um das musikalische Verständnis zu fördern. In der Regel werden Lieder gesungen, Instrumente ausprobiert, Tänze geprobt und andere grundlegend spielerische Übungen gemacht. Typische Hörübungen sind zum Beispiel das Heraushören eines Instruments aus einem Orchesterstück oder Geräusche raten. Um das Rhythmusgefühl zu schulen werden rhythmische Klatschübungen gemacht, bei denen die Kinder ihre Hände, Füße oder den ganze Körper einsetzen können. Um die psychomotorische Feinmechanik zu schulen, werden zudem Fingerspiele, Fußübungen oder auch Handgelenkspiele zur Musik gemacht. Manche musikalische Früherziehungen bieten auch Exkursionen zu Instrumentenbauern oder auch Orgelspielern und anderen Musikern an.

Wo
Angeboten wird die musikalische Früherziehung häufig an Musikschulen. Wenn dies nicht der Fall ist, kann man versuchen einen Privatlehrer zu engagieren oder sich einfach selbst gemeinsam mit seinem Kind musikalisch fortzubilden.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Musik und Kinder ...

weiteres Musik und Kinder ...

Musik für Kinder Auf dieser Seite möchten wir Ihnen nicht nur Musikinstrumente für Kinder vorstellen sondern auch auf Besonderheiten in der musikalischen Früherziehung hinweisen. {w486} Es ist ...
Musikinstrumente selber basteln

Musikinstrumente selber basteln

Musikinstrumente selber basteln Man kann sich Musikinstrumente auch selbst bauen. Verschiedene Vereine bieten hierzu Räumlichkeiten und das nötige Wissen an. Ganz ambitionierte können sogar versuchen ...
Musikinstrumente